GSV Hemmingen vs TSV Korntal

2 : 2

///
Datum:
02.12.2018

///

Spielbericht:

+++ Im Topspiel gegen Hemmingen muss sich unsere Erste am Ende mit einem Punkt begnügen +++

Im letzten Spiel des Jahres kam es im zugleich ersten Rückrundenspiel vor zahlreichen Zuschauern zum Topspiel gegen Hemmingen I. Mit einem Sieg hätte man sich zum Herbstmeister krönen und Hemmingen weiter auf Abstand halten können.
Danach sah es in der sehr starken ersten Halbzeit auch aus. Man war von Anfang an agressiv in den Zweikämpfen und ließ Hemmingen im Zentrum keinen Zugriff gewähren. Hemmingen versuchte sich mit langen Bällen zu helfen, die aber meist früh abgefangen werden konnten. Die erste Großchance hatte nach schönem Alleingang und Zuspiel von Luca Marino unser Kapitän Patrick Wonner, die aber durch eine Heldentat vom Hemminger Abwehrspieler grade noch so vereitelt werden konnte. Kurz darauf war es abermals Patrick Wonner, der nach einer Unstimmigkeit in der Hemminger Abwehr zum vielumjubelten 1:0 traf. Daraufhin hatte man immer wieder durch Standards Chancen zu erhöhen, leider konnte aber immer wieder ein Hemminger Spieler den Ball im letzten Moment abwehren.
Hemmingen kam in der zweiten Halbzeit deutlich verbessert aus der Kabine und kam nun spielerisch besser ins Spiel. Man überließ nun unnötigerweise Hemmingen das Zentrum und lief somit dem Ball zu oft einfach hinterher. Torwart Fabio dos Santos konnte zunächst schlimmeres in einer 1 gegen 1 Situation verhindern – Marke Traumparade! 2 Abstimmungsfehler im Abwehrverbund sorgten für die Hemminger Führung. Danach versuchte man durch einen geordneten Spielaufbau wieder ins Spiel zu finden, tat sich aber wegen einer gut geordneten Hemminger Mannschaft weiterhin unglaublich schwer. Zudem wurde die Partie immer hitziger, sodass teilweise ein geordnetes Spiel nicht mehr zustande kam. So war es am Ende aber ein Freistoß von Julian Schmeißer, dessen Flugkurve den Hemminger Torwart überraschte und im Tor zum viel umjubelten Ausgleich einschlug.
Am Ende sicherlich ein leistungsgerechtes Unentschieden, durch zwei selbst verursachte Gegentore muss man sich aber schlussendlich fragen, wieso man in diesem Spiel nicht als Sieger vom Platz gegangen ist.

Auch unsere Erste bedankt sich bei den zahlreich mitgereisten Fans für die Unterstützung in diesem Jahr!

///
FuPa-Link mit allen Spielinfos:

https://www.fupa.net/spielberichte/gsv-hemmingen-tsv-korntal-6898743.html

GSV Hemmingen II vs TSV Korntal II

3 : 4

///
Datum:
 02.12.2018

///

Spielbericht:

+++ Unsere Zweite holt sich im ersten Rückrundenspiel gegen Hemmingen verdient die drei Punkte +++

Bei mittlerweile schon typischen nass kalten Hemminger Wetterverhältnissen war man von Anfang an klar die spielbestimmende Mannschaft und konnte nach einigen schwierigeren Spielen wieder die spielerische Klasse zeigen. Moritz Sayer markierte nach schöner Kombination mit Abdyl Dellova bereits nach sechs Minuten die Führung. Kurz darauf konnte Marius Gerischer mit einem traumhaften direkten Freistoß ins kurze Eck auf 2:0 erhöhen. Hemmingen agierte nur mit langen Bällen auf ihren bulligen Stürmer und war damit kurz darauf auch zum ersten Mal erfolgreich. Unbeeindruckt vom Anschlusstreffer spielte man konsequent weiter und konnte noch vor der Halbzeit nach schönem Zuspiel von Abdyl Dellova und dem zweiten Treffer von Moritz Sayer auf 3:1 erhöhen. Mit dem Halbzeitpfiff ließ man sich ein zweites Mal vom Hemminger Stürmer den Schneid abkaufen und Hemmingen verkürzte.
Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer wie in Halbzeit eins das gleiche Fußballspiel. Nach rund sechszig Minuten konnte man nach schöner Flanke von Moritz Sayer und dem Tor von Julian Wohlfahrt wieder auf zwei Tore davonziehen. Kurz darauf schlug aber wieder der Hemminger Stürmer zu, den man leider in diesem Spiel nicht in den Griff bekam. Nach klarer roter Karte für Hemmingen und gelb-roter Karte für unsere Zweite wurde das Spiel noch einmal hektisch. Hemmingen kam noch zu einer Großchance, die aber unser sehr starkter Torhüter Yannik Staiger wie die ein oder andere Chance davor vereiteln konnte, und unsere Zweite hätte mit der ein oder anderen Chance den Sack zu machen können, so blieb es am Ende aber beim knappen aber verdienten Auswärtssieg.

Einen herzliches Dankeschön von der zweiten Mannschaft geht an die zum letzten Mal in diesem Jahr zahlreich angereisten Fans und die tolle Unterstützung!

///
FuPa-Link mit allen Spielinfos:

https://www.fupa.net/spielberichte/gsv-hemmingen-tsv-korntal-6898908.html

TSV Münchingen II vs TSV Korntal II

1 : 4

///
Datum:
24.11.2018

///

Spielbericht:

+++ Auswärtssieg im Stadtderby +++

In der ersten Halbzeit hielt Münchingen gut dagegen und hätte sogar mit der ersten großen Chance des Spiels in Führung gehen können. Torwart Fabio dos Santos vereitelte mit einer Glanzparade. Auf dem schmierigen Kunstrasen hatte man immer wieder Schwierigkeiten im Spielaufbau und war zu unkonzentriert in den Zuspielen. Eine der wenigen klaren Torchancen konnte Fidan Ademaj mit einem platzierten Schuss zum 1:0 nutzen. Kurz darauf scheiterte Philipp Futterknecht noch mit einem direkten Freistoß am Aluminium. Münchingen war nach rund 35 Minuten nach einer fragwürdigen roten Karte nur noch zu Zehnt.
In der zweiten Halbzeit hatte man daher größtenteils die Spielkontrolle und es ergaben sich immer wieder große Räume. Leider nutzte man aber die Chancen zu inkonsequent. Patrick Wonner konnte dennoch nach 51 Minuten durch einen Foulelfmeter auf 2:0 erhöhen, ehe Julian Schmeißer zwanzig Minuten später das 3:0 erzielte. Münchingen kämpfte weiter und gab nicht auf und kam kurz darauf noch zum Ehrentreffer, wiederum Fidan Ademaj konnte aber mit seinem zweiten Treffer den 4:1 Endstand markieren.

///
FuPa-Link mit allen Spielinfos:

http://www.fussball.de/spiel/tsv-muenchingen-ii-tsv-korntal-ii/-/spiel/0240MP3J28000000VS54898EVUVF00VA#!/

TSV Korntal II vs TV Möglingen

1 : 2

///
Datum:
18.11.2018

///

Spielbericht:

+++ Unsere Zweite muss sich im Topspiel gegen Möglingen knapp geschlagen geben +++

Erster gegen Zweiter – so lautete die Paarung vor dem Anpfiff der Begegnung. Entsprechend motiviert gingen beide Mannschaften auch zu Werke. In den Anfangsminuten sahen die Zuschauer sehr gute Möglichkeiten auf beiden Seiten, Sayer hätte die Führung für unsere Zweite markieren können. Im Gegenzug traf aber Möglingen nach laschem Abwehrverhalten zum 0:1. Danach kam man aber besser ins Spiel und kam durch Julian Wohlfahrt gefährlich vor das Möglinger Tor, welcher nur noch durch eine Notbremse zu stoppen war. Den fälligen Elfmeter verwandelte Bertram Wengert zum 1:1, die rote Karte für den letzten Mann blieb zur Ahnungslosigkeit aller aus. Die darauffolgenden Minuten bis zur Pause waren geprägt von Lamentieren und kleinen Fouls auf beiden Seiten, ein Fußballspiel kam nicht mehr Zustande.
Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich das Lamentieren leider auf Korntaler weiter fort und man kam aufgrund eines konsequenten Spielaufbaus nicht mehr nennenswert vor das gegnerische Tor. Möglingen erspielte sich im Gegenzug gute Chancen, eine davon wurde dann zum 1:2 Endstand genutzt.
Leider kann man momentan schwer an die spielerische Klasse der letzten Wochen anknüpfen, im Derby gegen Münchingen muss trotz einiger privat fehlende Stammkräfte der Hebel wieder umgelegt werden.

///
FuPa-Link mit allen Spielinfos:

https://www.fupa.net/spielberichte/tsv-korntal-tv-moeglingen-6898893.html

TSV Korntal vs SV Renningen II

6 : 0

///
Datum:
18.11.2018

///

Spielbericht:

+++ Unsere Erste gewinnt nach einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit souverän gegen Renningen +++

Bei winterlichem Wetter begrüßte der TSV die Gäste aus Renningen im Stadion an der Jahnstraße.

Die Renninger begannen stark – aus einer kompakten Abwehr heraus agierten sie mit großem läuferischen und kämpferischen Einsatz. Der TSV ließ sich allerdings nicht aus seinem Konzept bringen und trug seine Angriffe geduldig vor. Nach gut einer halben Stunde war es Luca Daniele Marino der den Knoten löste – nach einer schönen Kombination tauchte er frei vor dem Gästekeeper auf und verwandelte eiskalt zur Korntaler Führung. Mit dieser knappen aber verdienten Führung ging es in die Halbzeitpause. Kurz nach Wiederanpfiff gab es knapp 19 Meter zentral vor dem Tor Freistoß für den TSV – Philipp Futterknecht verwandelte diesen gefühlvoll zur 2:0 Führung. In der 57. Minute steuerte Fidan Ademaj nach tollem Zuspiel von Patrick Wonner alleine auf das Renninger Gehäuse zu – gekonnt umkurvte er den heranfliegenden Torwart und erhöhte sicher zur 3:0 Führung. Keine 2 Miunten später war es Noah Hascher, welcher nach erneuter Vorlage von Patrick Wonner per Kopfballtreffer auf 4:0 erhöhte.
In der 68. Spielminute markierte Fidan Ademaj nach einer schönen Einzelleistung seinen zweiten Treffer des Tages zum 5:0 für den TSV.
Kurz vor dem Schlusspfiff verwandelte Paul Leopold eine scharfe Hereingabe von Dennis Maisch zum 6:0 Endstand.

Ein super Auftritt unseres Teams um Coach Sahin Üste! Der TSV setzte sich nach einem souveränen Auftritt weiter ganz oben in der Tabelle fest!

Ein großer Dank geht heute an unser Hüttenteam, das dem Spiel mit leckerem Glühwein und gegrillten Roten einen angenehmen Rahmen bereitete!

///
FuPa-Link mit allen Spielinfos:

https://www.fupa.net/spielberichte/tsv-korntal-spvgg-renningen-6898730.html

Enosis Leonberg vs TSV Korntal II

5 : 1

///
Datum:
 11.11.2018

///

Spielbericht:

+++ Unsere Zweite verliert aufgrund einer desolaten zweiten Halbzeit am Ende auch verdient in der Höhe +++

Das erste von drei Topspielen stand an – was sich auch in der ersten Halbzeit bemerkbar machte. Leonberg begann sehr stark und presste früh. Die ersten beiden Großchance hatte aber unsere Zweite bereits nach wenigen Minuten, leider vergab man hier kläglich. Leonberg kam immer wieder durch Standarts gefährlich vor das Tor, so fiel auch das 0:1 nach einer Ecke. Vor der Halbzeit konnte Sayer nach Zuspiel von Basullu Jusso den Ausgleich erzielen.
In der zweiten Halbzeit lief so gut wie gar nichts mehr zusammen und man fand nicht mehr statt, das 1:2 fiel wieder durch eine Ecke. Ein individueller Fehler leitete das 1:3 ein. Man warf nun alles nach vorne und so bekam man durch einen Konter das 1:4. Das 1:5 fiel wiederum durch einen Eckball. Eine eklatante Verteidigung bei Standarts und ein starkes Leonberg verhinderten leider heute etwas zählbares mitzunehmen. Durch die Niederlage von Gerlingen kann man aber die Tabellenführung verteidigen.

Nun heißt es Mund abwischen, am kommenden Sonntag kommt es zum Topspiel gegen Möglingen, Erster gegen Zweiter.

///
FuPa-Link mit allen Spielinfos:

https://www.fupa.net/spielberichte/enosis-leonberg-tsv-korntal-6898891.html

SVGG Hirschlanden II vs TSV Korntal

2 : 4

///
Datum:
09.11.2018

///

Spielbericht:

+++ Unsere Erste gewinnt im gestrigen Abenspiel gegen Hirschlanden ohne zu glänzen +++

Im vorgezogenen Punktspiel gegen Hirschlanden am gestrigen Freitag fand man die ersten zwanzig Minuten sehr schwer ins Spiel und gewährte Hirschlanden insbesondere im Zentrum große Räume. Hirschlanden began stark und machte unserer Mannschaft anfangs das Leben sehr schwer. Zudem führte ein Fehlpass folglich zum 0:1 Rückstand. Nach dem Rückstand kam man aber besser ins Spiel und einer der wenigen schönen Spielzüge in der ersten Halbzeit führte zum Ausgleich. Fritz Vorbeck schickte mit einem schönen langen Ball Martin Krauss auf die Reise und dessen Hereingabe erreichte Luca Marino, der den Ball nur noch über die Linie schieben musste. Noch vor der Halbzeit konnte nach einem Eckball und einer Unstimmigkeit in der Hirschlander Abwehr Patrick Wonner die wichtige 2:1 Führung erzielen.
In der zweiten Halbzeit knüpfte man an der Leistungssteigerung der ersten Hälfte an und kontrollierte das Spielgeschehen weitestgehend. Ein direkter Freistoß von Julian Schmeißer und eine schöne Einzelaktion von Philipp Futterknecht schraubten das Ergebnis auf 4:1 in die Höhe. Zahlreiche liegengelassene Großchancen sowie ein Lattentreffer verhinderten eine größere Führung. Gegen Ende des Spiels ließ man unverständlicherweise das Spiel wieder schleifen und fing sich den zweiten Gegentreffer. Hirschlanden kämpfte und gab bis zum Schluss nicht auf, schlussendlich blieb es aber dann beim 4:2 Auswärtserfolg. Aufgrund der Leistungssteigerung und dem großen Chancenplus war der Sieg am Ende verdient.

Herzlichen Dank an die zahlreich mitgereisten Fans!

///
FuPa-Link mit allen Spielinfos:

https://www.fupa.net/spielberichte/svgg-hirschlanden-schoeckingen-tsv-korntal-6898723.html